Projekt Beschreibung

  • Bild - Nastie - eine Bank für Alle

Nastie – eine Bank für Alle

Während der Aufbauzeit des Dockville Festival hieß es plötzlich: „Ihr habt 2 Tage Zeit. Material: alles war wir im Lager finden. Baut eine Bank für das „Nest““, ein Bühnenareal auf dem Festivalgelände. Nach einem Spaziergang durch’z Lager und kurzer Planungsphase, fingen wir an die Unterkonstruktion zu bauen und auszunivillieren. Die Sitzflächen sind Tropenholzbohlen die geschliffen wurden. Die Rückenlehnen bestehen aus Mash, einem brandsicherem und reißfestem Gewebe für große Drucke, wie z.B. Filmplakte an Häuserwänden. Das besondere an Nastie ist, dass die Sitzflächen nie parallel zueinander laufen. Somit ändert sich der Neigungswinkel der Rückenlehne linear.